Gründung des SATUS Münsingen

Am Freitag, 31. Januar des Jahres 1947 wurde um 20 Uhr der «Arbeiter-Turnverein Münsingen» im «Klösterli» gegründet.

 

Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Verein, der anfangs neben sportlichen auch politische Interessen vertrat zu einem politisch neutralen und polysportivem Verein.

 

Die 20 Gründungsmitglieder hatten mit einigen Schwierigkeiten und Widerständen zu kämpfen, die sie jedoch meistern konnten.

Auch die Spannungen, die noch zu Beginn zwischen dem TV und dem SATUS herrschten kamen im Laufe der Jahre zum Versiegen. Heute sind dies zwar zwei eigenständige Turnvereine, die sich jedoch immer mit Rat und Tat unterstützen.

 

So wurde zum Beispiel in einer schwierigen Zeit, Anfgang der 90er Jahre die Männer und dann auch die Seniorenriege zusammen geschlossen. Wobei hier jeder jedoch in seinem «Stamm-Verein» bleiben konnte.